RoQuest® 6000

RoQuest 6000 enthält eine Mischung aus organischen Koagulanten und Eisen-(III)-Ionen und ist als Koagulant und Flockungshilfsmittel in Klärbecken ausgelegt, in denen Flockungsmittel zum Einsatz kommen. Dieses Produkt erweitert die Filterleistung, indem Trübung und Farbe reduziert werden. Das produzierte Wasser besitzt eine für nachgeschaltete Umkehrosmosesysteme akzeptablere Speisewasserqualität.

Anwendung:
Dosieren Sie RoQuest®6000 mindestens 5m vor einem Multimedienfilter. Verwenden Sie keine statischen Mischer vor den Filtern, da die von diesen Geräten ausgehende Scherung die Polymere, die in dieser Lösung enthalten sind, abbaut.

Dosierung:
In der Regel liegt die Dosierung zwischen 5 und 35 ppm. Pro ppm RoQuest 6000 sind etwa 0,25 ppm Alkalität (Calciumcarbonat) erforderlich. Nach der Zugabe des Koagulanten werden mindestens 25 ppm Restalkalität benötigt. Eine starke Überdosierung von RoQuest 6000 verursacht u.U. eine Verschlechterung in der Qualität des gefilterten Wassers. Wenn Sie Fragen dazu haben, kontaktieren Sie bitte Avista Technologies, um spezielle Dosierungsanweisungen einzuholen.

Verdünnung:
RoQuest 6000 sollte wenn möglich unverdünnt zugegeben werden. Ist eine Verdünnung notwendig, sollten Sie nie stärker als 4:1 mit RO-Permeat oder vollentsalztem Wasser verdünnen.

Verpackung / Lagerung:
RoQuest 6000 ist verfügbar im 23 kg Kanister, 230 kg Fass und im 1100 kg IBC-Container. Das Produkt sollte während der Lagerung vor Frost geschützt werden.

Physikalische Eigenschaften:
Aussehen:   klare, braune Flüssigkeit
Dichte:         1.4 – 1,6 kg/ltr.
pH:               2,0 to 3,0

Technische Eigenschaften

  • enthält mehr als 9,5 % lösliche Eisen-(III)-Ionen und weniger als 0,2 % Eisen-(II)-Ionen
  • zertifiziert von United Laboratories nach ANSI/NSF 60 für die Verwendung in Trinkwasser herstellenden Systemen
  • erzeugt Speisewasser von ROQualität in Multimedien- und Sandfiltrationsanwendungen
  • kompatibel mid Dünnfilm – und Celluloseacetat ROMembranen.
  • Dank seiner Eigenschaften als Filterhilfsstoff wird der Durchbruch von Feststoffen verzögert
  • Gute Wirksamkeit bei niedriger Dosierung
  • kompatibel mit den Kesselsteininhibitoren Vitec® 3000, 5000 und 7000
  • Wirksamkeit über einen breiten pH-Bereich

 

RoQuest® 6000