de-DE Wasserenthärtung für eine längere Anlagenlebensdauer

Enthärtungsanlagen

Enthärtungsanlagen

Kalzium-Ablagerungen schädigen in beträchtlichen Maße die Hausinstallationen, verringern die Lebensdauer aller angeschlossenen Einrichtungen und Geräte, wie Spül- und Waschmaschinen, Durchlauferhitzer, Kaffeemaschinen etc. Vorzeitiger Austausch und Reparaturen verursachen unnötige Ausgaben. Selbst Ablagerungen von nur geringer Dicke steigern den Energieverbrauch bei der Warmwasserbereitung überproportional.

Enthärtungsanlagen

Ablagerungen verursachen nicht nur Energieverluste bei der Warmwasserbereitung, sondern sind auch verantwortlich für Druckverluste in den Rohrleitungen und in Wasserspeichern.

Die wachsende Kalkschicht führt bei elektrischen Einrichtungen zu Wärmestaus und Durchbrüchen, bei Rohrleitungen zu Reibungsverlust was letztlich auch die evtl. Lebensdauer der Versorgungspumpe betrifft, sie leckt oder fällt ganz aus, Armaturen verschleißen vorzeitig; darüber hinaus entstehen Kalkflecken auf Fließen, Becken und Wannen, der Seifen- und Waschmittel Verbrauch ist erhöht.

Enthärtungsanlagen