Die Inaqua GmbH erhebt ab dem 01.04.2018 einen Mindestbestellwert

Die Inaqua GmbH erhebt ab dem 01.04.2018 einen Mindestbestellwert, von dem Sie als Kunde profitieren. Warum das so ist, erfahren Sie hier:

Für alle Bestellungen, die nach dem 01.04.2018 eingehen, besteht ein Mindestbestellwert in Höhe von 100,00€ d.h. Bestellungen mit einem Nettowarenwert von unter 100,00€ werden automatisch auf 100,00€ erhöht. Wir sind davon überzeugt, dass wir damit eine wirtschaftliche und gerechte Lösung gefunden haben.
Bei der Abwicklung von Aufträgen fallen administrative Kosten an. Wie in jedem wirtschaftlich tätigen Unternehmen müssen diese Kosten gedeckt werden.
Sicherlich könnten wir die Kosten über einen höheren Stückpreis decken. Das hätte für Sie den Nachteil, dass Sie den im Stückpreis versteckten Anteil an den Kosten mehrmals bezahlen, wenn Sie mehrere Artikel bestellen. Das scheint uns keine faire Lösung.
Die Kosten ließen sich ebenfalls über höhere Versandkosten für Minderbestellungen decken, was jedoch unverhältnismäßig zum Warenwert steht.
Wir kommen Ihnen mit dem Mindestbestellwert entgegen. Dadurch bleiben die von uns ange botenen Preise fair und die Transportkosten verhältnismäßig und transparent. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, Ihre Bestellung so zu erweitern, dass der Mindestbestellwert ganz vermieden werden kann.
Der Mindestbestellwert stellt sich für beide Seiten als vorteilhaft heraus.
Sie vermindern Ihre Entsorgungskosten für Verpackungs- und Füllmaterial, Bezugskosten sowie Banknebenkosten und schonen Ihre finanziellen Ressourcen sowie ganz nebenbei die Umwelt.
Wir sparen Zeit bei der Erfassung der Bestellung und deren internen Prozessdurchlauf bis hin zum Warenversand, der Rechnungserstellung und später bei der Verbuchung der Zahlung. Diese Zeit können wir dann effektiver nutzen, um unserer Durchläufe noch schneller abzuwickeln und um Sie noch schneller und zuverlässiger beliefern zu können.

Mindesbestellwert